Zweifamilienhaus in idyllischer Lage *PROVISIONSFREI* in der Zwangsversteigerung zu erwerben

Zweifamilienhaus, 199 m², 11 Zimmer in 36466 Dermbach

Details

NutzungsartWohnen
VermarktungsartKauf
ObjektartHaus
ObjekttypZweifamilienhaus
PLZ36466
OrtDermbach
LandDeutschland
Aktueller Angebotspreis161.000 €
Währung

Details

NutzungsartWohnen VermarktungsartKauf
ObjektartHaus ObjekttypZweifamilienhaus
PLZ36466 OrtDermbach
LandDeutschland Aktueller Angebotspreis161.000 €
Währung
Objektbeschreibung Zur Zwangsversteigerung gelangt ein in den 1950er Jahren in Massiv- und Fachwerkbauweise errichtetes freistehendes Zweifamilienhaus. Zwischen 1980 und 2010 wurde die Immobilie immer wieder modernisiert und saniert, tlw. aus- und umgebaut bzw. aufgestockt.

Die Raumaufteilung gestaltet sich wie folgt:

Erdgeschoss:

- 2 Wohnräume, Küche, Bad, Hauseingang mit Flurbereich und Treppenhaus

Seitenflügel (mit separaten Zugängen):

- 2 Wohnräume, Nebenräume, ehem. Büroeinheit

Obergeschoss:

- 2 Zimmer, Küche, Bad, 2 Treppenhäuser
- Anbau mit 2 Wohnräumen

Dachgeschoss:

- 1 Wohnraum, Bad, Flur sowie 1 Bodenraum
- Anbau mit einem Bodenraum

Die gesamte Wohnfläche beläuft sich auf rd. 199 m².

Insgesamt befindet sich das Objekt in einem dem Alter entsprechenden, gepflegten Zustand; tlw. bestehen noch weitere Sanierungs- und Fertigstellungsaufwendungen.

Angrenzend befindet sich ein landwirtschaftliches Grundstück mit einer Größe von 544 m², welches ebenfalls zum Objekt gehört.
Lagebeschreibung Das Objekt befindet sich am nordwestlichen Ortsrand von Gehaus, einem Ortsteil der Gemeinde Dermbach im Wartburgkreis in Thüringen in der Vorderrhön.
Der Ortsteil hat rd. 500 Einwohner und liegt rd. 30 km südöstlich von Bad Hersfeld.

Geschäfte des täglichen Bedarfs befinden sich in den umliegenden Nachbargemeinden. Ein Kindergarten
ist im Ort vorhanden, sämtliche Schulen befinden sich in den umliegenden Gemeinden.

Gehaus verfügt über einige Busverbindungen in die Nachbargemeinden. Eine Bushaltestelle befindet sich in fußläufiger Entfernung.
An das überregionale Straßennetz ist Gehaus über die rd. 5 km entfernte Bundesstraße B 285 angebunden. Die nächstgelegene Bundesautobahn A 4 befindet sich in rd. 30 km Entfernung.
Sonstiges Die Immobilie ist zurzeit Gegenstand eines Zwangsversteigerungsverfahrens und kann *PROVISIONSFREI* erworben werden. Wir sind von der Gläubigerbank mit der Bewerbung der Immobilie sowie der Beratung von Bietinteressenten beauftragt. Alle verfügbaren Objektunterlagen sowie nähere Informationen zum Zwangsversteigerungstermin, zu dessen Ablauf etc… erhalten Sie KOSTENFREI über uns.

Der ermittelte Verkehrswert liegt bei 161.000,00 €.

Oft ist es möglich, bereits vor einem Zwangsversteigerungstermin durch vertragliche Vereinbarungen oder in Kooperation mit dem derzeitigen Eigentümer eine Lösung zu finden, die einem normalen Kauf gleich kommt. Auch hierbei sind wir Ihnen gern behilflich.

Ein Energieausweis liegt nicht vor. Wir möchten vor diesem Hintergrund darauf hinweisen, dass die Zwangsversteigerung nicht unter die in § 80 Gebäudeenergiegesetz (GEG 2020) genannten Ausstellungsanlässe fällt und somit auch kein Energieausweis vorgelegt werden muss.

Alle Angaben stammen vom Eigentümer oder sonstigen Dritten. Wir bitten um Verständnis, dass wir für deren Richtigkeit und Vollständigkeit keine Gewähr übernehmen können.

Hinweis: Bei Anfragen bitten wir Sie, Ihre persönlichen Daten vollständig anzugeben, da wir ansonsten Ihre Anfrage leider nicht bearbeiten können. Vielen Dank!