Top Lage Bolheim/Herbrechtingen - direkt an der Brenz! Bauplatz mit altem Bauernhaus und Stallungen

Wohnen, 165 m², 9 Zimmer, 89542 Herbrechtingen

Details

NutzungsartWohnen
VermarktungsartKauf
ObjektartGrundstück
ObjekttypWohnen
PLZ89542
OrtHerbrechtingen
LandDeutschland
Außen-Provision3,95%
Währung

Details

NutzungsartWohnen VermarktungsartKauf
ObjektartGrundstück ObjekttypWohnen
PLZ89542 OrtHerbrechtingen
LandDeutschland Außen-Provision3,95%
Währung
Objektbeschreibung Top Lage Bolheim/Herbrechtingen - direkt an der Brenz!
Herrlicher Bauplatz mit altem Bauernhaus und Stallungen
Ausstattung Zum Verkauf steht ein herrliches Grundstück, ein ehemals landwirtschaftliches Anwesen mit einem sanierungsbedürftigen älteren Bauernhaus (Zweifamilienhaus), angebauten Stallungen, mehreren Nebengebäuden, Bauerngarten, Obst- und Nutzgarten sowie viel Grünfläche und einem zusätzlichen äußerst attraktiven Baufenster.
Das insgesamt ca. 1.200 m² große Grundstück liegt zentral gelegen im Herzen von Bolheim/Herbrechtingen.

Malerisch, direkt an an der Brenz gelegen, genießen Sie hier viel Ruhe.
Denkbar ist, dass hier ein weiteres Gebäude errichtet werden kann. Ebenfalls denkbar ist eine Aufteilung des Gesamtgrundstücks für eine Neubebauung.

Weitere Informationen erhalten Sie, wenn Sie bei uns das ausführliche Exposé anfragen.
Lagebeschreibung Das insgesamt ca. 1.200 m² große Grundstück mit der herrlichen Liegenschaft liegt Mitten in Herzen von Bolheim.
Sonstiges BESICHTIGUNGTERMIN
Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen zeitnahen Besichtigungstermin unter Einhaltung aller nötiger Sicherheitsvorkehrungen im Bezug auf die Pandemie.

ENERGIEAUSWEIS
Ein gültiger Energieausweis liegt selbstverständlich bei der Besichtigung vor.

COURTAGEVEREINBARUNG

1. Der Käufer (m/w/d) verpflichtet sich gegenüber IMMOVENDA, beim Abschluss eines notariellen Kaufvertrags über die von IMMOVENDA vermittelte Immobilie, eine Maklercourtage an IMMOVENDA zu bezahlen. Die Höhe der Brutto-Maklerprovision in EURO entspricht dem Brutto-Betrag eines Hundertstels des notariell beurkundeten Kaufpreises, einschließlich allfälliger weiterer Leistungen des Kaufinteressenten an den Verkäufer, multipliziert mit dem Prozentsatz der im Exposé genannten Aussenprovision, einschließlich der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer.
Besteht der Gegenstand des Maklervertrages

2. Besteht der Gegenstand des Maklervertrages
a) in der Vermittlung der Gelegenheit zum Abschluss eines Kaufvertrages über ein Einfamilienhaus oder einer Wohnung, und
b) lässt sich der Makler von beiden Parteien des Kaufvertrags über eine Wohnung oder ein Einfamilienhaus einen Maklerlohn versprechen, und
c) ist der Käufer ein Verbraucher,
so kann die Courtagevereinbarung nur in der Weise erfolgen, dass sich Verkäufer und Käufer in gleicher Höhe verpflichten.
d) Vereinbart der Makler mit einer Partei des Kaufvertrags, dass er für diese unentgeltlich tätig wird, kann er sich auch von der anderen Partei keinen Maklerlohn versprechen lassen. Ein Erlass wirkt auch zugunsten des jeweils anderen Vertragspartners des Maklers.

3. Der Provisionsanspruch entsteht mit dem notariellen Abschluss des vermittelten Kaufvertrages und wird mit diesem Vertragsschluss zahlungsfällig.