Mehrgenerationenhaus mit Ausbaureserve - Wohnen und Arbeiten unter einem Dach!

Zweifamilienhaus, 379 m², 11 Zimmer, 89537 Giengen an der Brenz

Details

NutzungsartWohnen
VermarktungsartKauf
ObjektartHaus
ObjekttypZweifamilienhaus
PLZ89537
OrtGiengen an der Brenz
LandDeutschland
Kaufpreis729.000 €
Außen-Provision3,9%
Währung

Details

NutzungsartWohnen VermarktungsartKauf
ObjektartHaus ObjekttypZweifamilienhaus
PLZ89537 OrtGiengen an der Brenz
LandDeutschland Kaufpreis729.000 €
Außen-Provision3,9% Währung
Objektbeschreibung Mehrgenerationenhaus mit Ausbaureserve - für kinderreiche Familien - Wohnen und Arbeiten unter einem Dach

 
Energieausweis
Art: Bedarfsausweis
Gültig bis: 18.07.2032
Endenergiebedarf: 242.60 kWh/(m²*a)
Baujahr lt. Energieausweis: 1970
Wesentlicher Energieträger: Gas
Klasse: G

Ausstattung Mehrgenerationenhaus - für kinderreiche Familien - Wohnen und Arbeiten unter einem Dach, ganz wie Sie wünschen.
Die Möglichkeiten sind riesengroß, wie auch die Wohnfläche!
Hier ist Platz für alle!
Rund 379 m² reine Wohnfläche stehen Ihnen hier zur Verfügung.
Eine 3. Einheit kann gegebenfalls auf Wunsch noch begründet werden.

Zum Verkauf steht dieses großzügige Zweifamilienhaus.
Hell und einladend, hier genießen Sie einen Platz an der Sonne.
Die Immobilie liegt in sehr guter Wohnlage, fußläufig zur Stadtmitte in Giengen an der Brenz, und beheimatet eine großzügige EG Wohnung und ein moderne Einheit im 1. OG.
Eine große Kellerfläche mit Fitnessraum, Hobbyraum und 4 weiteren Kellerräumen steht Ihnen hier zur Verfügung.
2 Garagen und 6-7 Freiparkplätze finden Platz im weitläufigen Hofbereich.
Der Garten ist riesig und topfeben. Dieser erstreckt sich rund um die Liegenschaft. Hier kommen große und kleine Gartenfreunde und Tierliebhaber auf Ihre Kosten.
Eine Zisterne und ein Gartenhaus sind ebenfalls vorhanden.

Jeder der zwei Einheiten verfügt bereits über ein eigenes Grundbuch.

Zum Einzelerwerb der Einheiten kommen Sie gegebenenfalls bitte auf uns zu.

Weitere Informationen erhalten Sie, wenn Sie bei uns das ausführliche Exposé anfragen.
Lagebeschreibung Die Stadt Giengen an der Brenz mit rund 20.000 Einwohnern liegt im Osten Baden-Württembergs an der Grenze zu Bayern, etwa zehn Kilometer südöstlich von Heidenheim an der Brenz und 30 Kilometer nordöstlich von Ulm.

Die Autobahn A7befindet sich in unmittelbarer Nähe, ca. 2 km entfernt.

Giengen an der Brenz ist nach der Kreisstadt Heidenheim die zweitgrößte Stadt des Landkreises Heidenheim und die fünftgrößte Stadt in der Region Ostwürttemberg.
Weltbekannt ist die seit 1880 bestehende Stofftierfirma Steiff, die am Stammsitz in Giengen rund 400 Mitarbeiter beschäftigt.

In Giengen an der Brenz gibt es ein Gymnasium (Margarete-Steiff-Gymnasium), eine Realschule (Robert-Bosch-Realschule), eine Förderschule (Jakob-Herbrandt-Schule), eine Grund- und Hauptschule mit Werkrealschule (Bühlschule), sowie vier selbständige Grundschulen (Grundschule Hohenmemmingen, Lina-Hähnle-Schule mit Bergschule, Grundschule Burgberg und Grundschule Hürben). Neben den Schulen befinden sich auch 9 Kindergärten verteilt in der Kernstadt und 3 weitere in den Teilorten.
Sonstiges BESICHTIGUNGTERMIN
Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen zeitnahen Besichtigungstermin unter Einhaltung aller nötiger Sicherheitsvorkehrungen im Bezug auf die Pandemie.

ENERGIEAUSWEIS
Ein gültiger Energieausweis liegt selbstverständlich bei der Besichtigung vor.

COURTAGEVEREINBARUNG

1. Der Käufer (m/w/d) verpflichtet sich gegenüber IMMOVENDA, beim Abschluss eines notariellen Kaufvertrags über die von IMMOVENDA vermittelte Immobilie, eine Maklercourtage an IMMOVENDA zu bezahlen. Die Höhe der Brutto-Maklerprovision in EURO entspricht dem Brutto-Betrag eines Hundertstels des notariell beurkundeten Kaufpreises, einschließlich allfälliger weiterer Leistungen des Kaufinteressenten an den Verkäufer, multipliziert mit dem Prozentsatz der im Exposé genannten Aussenprovision, einschließlich der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer.
Besteht der Gegenstand des Maklervertrages

2. Besteht der Gegenstand des Maklervertrages
a) in der Vermittlung der Gelegenheit zum Abschluss eines Kaufvertrages über ein Einfamilienhaus oder einer Wohnung, und
b) lässt sich der Makler von beiden Parteien des Kaufvertrags über eine Wohnung oder ein Einfamilienhaus einen Maklerlohn versprechen, und
c) ist der Käufer ein Verbraucher,
so kann die Courtagevereinbarung nur in der Weise erfolgen, dass sich Verkäufer und Käufer in gleicher Höhe verpflichten.
d) Vereinbart der Makler mit einer Partei des Kaufvertrags, dass er für diese unentgeltlich tätig wird, kann er sich auch von der anderen Partei keinen Maklerlohn versprechen lassen. Ein Erlass wirkt auch zugunsten des jeweils anderen Vertragspartners des Maklers.

3. Der Provisionsanspruch entsteht mit dem notariellen Abschluss des vermittelten Kaufvertrages und wird mit diesem Vertragsschluss zahlungsfällig.