«Chesetta» + «Stailetta» - der Berghüttenzauber

Berghütte, 888 m², 20 Zimmer in 7250 Klosters-Serneus

  • Titelbild
  • Sommeransicht
  • Essbereich
  • Skihütte
  • Aussicht
  • Nachtbild
  • Stailetta
  • Aussicht
  • Aussenbereich
  • Winteransicht
  • Winteransicht
  • Chesetta
  • Grundriss EG
  • Innenraum
  • Skihütte
  • Aussicht
  • Aussicht
  • Aussicht
  • Aussicht
  • Aussenbereich
  • Fenster
  • Aussenschrift
  • Aussenbereich
  • Frontperspektive
  • Skihütte
  • Fenster
  • Zimmer
  • Zimmer
  • Titelbild
  • Kamine
  • Zimmer
  • Grunriss Keller
  • Grundriss OG, EG
  • Grundriss EG, UG
  • Foto_1291

Details

NutzungsartWohnen
VermarktungsartKauf
ObjektartHaus
ObjekttypBerghütte
PLZ7250
OrtKlosters-Serneus
LandSchweiz
WährungCHF
Preis auf AnfrageJa

Details

NutzungsartWohnen VermarktungsartKauf
ObjektartHaus ObjekttypBerghütte
PLZ7250 OrtKlosters-Serneus
LandSchweiz WährungCHF
Preis auf AnfrageJa
Objektbeschreibung Im Inneren beherbergt die "Chesetta" ein schönes Restaurant mit etwa 105 Stztplätzen, gusseisernem Grill mit Pizzaofen, aparten Schieferböden, hochwertigen Stoffen und eine lässige Chillinge Lounge am modernen, offenen Cheminee. Die Chesetta ist eingerichtet für den Restauranbetrieb, besitzt Technikräume, Waschraum, Skiraum mit Skischuhheizung, Kühlraum, ein Aufenthaltszimmer und mehrere Schlafräume für das Personal .

Zudem sind hier auch noch eine Garage mit elektrischem Tor und eine kleine Werkstatt untergebracht. Die Schlafgelegenheiten im Obergeschoss bestehen aus sechs Doppelzimmern, eines davon mit eigenem Bad, während die beiden zusätzlichen Nasszellen und zwei separate Wcs den übrigen Zimmern und den drei Schlaflagern zur Verfügung stehen. Die Schlafzimmer sind teilweise modernisiert und alle mit hübschem Hüttenflair möbliert.

Die wunderschöne Sonnenterrasse mit dem einseitig angebrachtem Windabweiser. der einladenden Aussenbestuhlung, der Aussenbar, Bänken und Liegestühlen bietet 320 Gästen beste Verpflegung bei traumhafter Aussicht in die weite Berglandschaft. Die Toiletten sind bequem von aussen erreichbar.

Die Skihütte wurde 2003 aufwändig renoviert, von Grund auf saniert und präsentiert sich in bestem Zustand. Heizungsanlage, Elektroinstallationen und Wcs wurden erneuert, eine Brandmeldeanlage und neue Bäder bei den Gastzimmern eingebaut. Auch die Leitung zur eigenen Quelle und der Anschluss an die öffentliche Kanalisation wurden saniert. Einzig das Wasserreservoir muss noch überholt werden; es ist mit Kosten von CHF 15'000 bis CHF 20'000 zu rechnen.
Ausstattung Auf 100 Restaurantsitzplätzen im Hütteninnenraum und 320 Terrassensitzplätzen geniessen die Chesetta-Gäste heute ein kulinarisches Angebot, das sie im Regelfall auf keiner Hüttenkarte finden. Neben den kulinarischen Glanzpunkten bietet die Karte auch ein hochwertiges Weins- und Spirituosenangebot. Last but not least werden auf Vorbestellung auch noch besondere Gerichte gekocht.

Die zweckmässige Küche mit kurzen Wegen zu Restaurant, Nebenhaus und Terasse stammt aus den Anfängen der 2000er Jahre und ist zumeist in Edelstahl ausgeführt. Aus hygienischen Gründen gibt es getrennte Kühlmöglichkeiten. Die Spülküche ist gut angegliedert und behindert den Warenfluss am Speisenpass nicht. Auch die Gläserspülung erfolgt in der Küche und nicht im Barbereich. Für den Bodenbelag wurden rutschfeste Fliessen gewählt.

Bis 35 Gäste können in der "Chesetta" in fünf Doppelzimmern, einem Einerzimmer und iin Schlaflagern mit sechs bis zehn Betten übernachten. Die Mehrbettzimmer sind unterschiedlich von eng bis grosszügig dimensioniert: Schlafplätze können hier im Sinne der Wohnqualität reduziert werdem. Das Einzelzimmer dient als ergänzunz zu einem der Doppelzimmer und kann mit diesem als abgeschlossene Wohneinheit vermietet werden. Ein Doppelzimmer ist mit Bad ausgestatte; die anderen Zimmer teilen sich zwei weitere Nasszellen mit WC und zwei seperaten Toiletten. Alle Bäder sind mit Duschen bestückt.

Die Betreiberwohnung im ersten Obergeschoss ist sehr grosszügig und mit eigenem Badezimmer ausgestattet. Ein grossere Vorraum wird derzeit als Büro genutzt. Die Personalzimmer befinden sich im Souterrain der "Chesetta" mit bis zu acht Schlafplätzen im Gemeinschaftsschlafraum; die Duschen und Toiletten sind geschlechtergetrennt.
Lagebeschreibung Die Berghütte "Chesetta" mit ihren Nebenhäuschen "Stailetta" steht an absolut verträumter, exquisiter Lage mitten im Skigebiet Parsenn in Klosters-Serneus auf 1685 Meter über Meer. Durch ihre Lage direkt an der Langstrecken-Skiabfahrt (12 km) nach Küblis im Conteser Schifer oberhalb der Talstation der Schiferbahn bietet sie ein perfektes Ski-in und Ski-out. Im Sommer erreicht man die Hütte über den Schwendiweg, der im Winter aufgrund der Pistenführung nur im unteren Teil benutzt werden kann.

Der Waren-. und Personentransport erfolgt dann mit Schneemobilen. In der weiteren Umgebung gibt es noch drei Chalets. die als Ferienhäuser genutzt werde, und etwas unterhalb eine weitere Hütte, die nur im Winter geöffnet ist. Im Sommer sind die "Chesetta" und "Stailetta" umgeben von traumhaften Weiden. Das Land steht unter Landschaftsschutz. Gebaut wird hier nicht mehr.
Sonstiges Die "Chesetta" ist eine gut besuchte Skihütte. die in den Sommermonaten bis auf wenige, fix an eine Gruppe zur Selbstversorgung vermietet Wochen wenig frequentiert wird. Das Ensemble der "Chesetta" und "Stailetta" ist zum angebotenen Preis als Ertragsliegenschaft nicht geeignet und repräsentiert damit ein absolutes Liebhaberobjekt.

Private Bergfans, die an einer unvergleichlichen Traumlage ein Hideaway suchen, wo sie sich zurückziehen und erholen und gleichermassen imSommer und Winter ungestört Gäste einladen und Korken knallen lassen können, sehen sich hier vor einem wunderschönen Berghaus mit allem Drum und Dran. Eine Investoren-Wohngemeinschaft einer Gruppe von Freunden, die sich eine bestens ausgestattete Berghütte untereinander aufteilen und Saison oder wochenweise alternierend belegen möchten, steht hier vor einem absoluten «Object of Desire».

Last but not least lässt sich hier an wintertouristischer Toplage ein Restaurant für Skifahrer und Romantiker betreiben und als Wirte das Obergeschoss bewohnen. Menschen, die gerne während der Wintersaison ihre Gäste bedienen und während der Sommermonate in traumhafter Natur der Einsamkeit frönen, kommen mit der "Chesetta" umfassend auf ihre Kosten.