NEU: Gesundheitszentrum Everstener Tor (GZET)

Praxis, , Zimmer in 26131 Oldenburg

  • Ansicht
  • Grundriss Apotheke (EG) - 205 m²
  • Grundriss Praxis 1 (EG) - 177 m²
  • Grundriss Praxis 2 (EG) - 196 m²
  • Grundriss Praxis 3 (1.OG) - 225 m²
  • Grundriss Praxis 4 (1. OG) - 144 m²
  • Grundriss Praxis 5 (1. OG) - 230 m²
  • Grundriss Praxis 6 (2. OG) -332 m²
  • Lageplan

Details

NutzungsartGewerbe
VermarktungsartMiete
ObjektartBüro/Praxen
ObjekttypPraxis
EnergieausweistypBedarfsausweis
Energieausweis gültig bis20.02.2029
Endenergiebedarf35,9 kWh/(m²*a)
Baujahr lt. Energieausweis2021
Endenergiebedarf (Wärme)34,7 kWh/(m²*a)
Endenergiebedarf (Strom)11,5 kWh/(m²*a)
PLZ26131
OrtOldenburg
LandDeutschland
Gesamtfläche1.726 m²
Netto Kaltmiete15 €
Nebenkosten2,75 €
Außen-ProvisionCourtage beträgt 3,57 Nettokaltmieten inkl. Mwst.
Kaution3 Kaltmieten

Details

NutzungsartGewerbe VermarktungsartMiete
ObjektartBüro/Praxen ObjekttypPraxis
EnergieausweistypBedarfsausweis Energieausweis gültig bis20.02.2029
Endenergiebedarf35,9 kWh/(m²*a) Baujahr lt. Energieausweis2021
Endenergiebedarf (Wärme)34,7 kWh/(m²*a) Endenergiebedarf (Strom)11,5 kWh/(m²*a)
PLZ26131 OrtOldenburg
LandDeutschland Gesamtfläche1.726 m²
Netto Kaltmiete15 € Nebenkosten2,75 €
Außen-ProvisionCourtage beträgt 3,57 Nettokaltmieten inkl. Mwst. Kaution3 Kaltmieten
Objektbeschreibung In dieser exponierten Lage des neu entwickelten Stadtteils Everstener-Tor, Edewechter Landstraße Ecke Thomasburg, wird als Herzstück das neue Gesundheitszentrum entstehen.

Das architektonisch markante Gebäude entsteht hier auf drei Etagen und sieht Platz für sechs Praxen, eine Apotheke und zwei Wohnungen vor.

Der Hauseigentümer wird dieses Gebäude als Passivenergiehaus +++ errichten. Die einzelnen Etagen werden durch ein modernes, offenes und gut begehbares Treppenhaus, mit einer Fahrstuhlanlage, verbunden.

Das Gebäude wird gänzlich barrierefrei errichtet.

Das Objekt erhält ergänzend zu den öffentlichen Parkplätzen eine hauseigene Stellplatzanlage für Kraftfahrzeuge und Zweiräder. Ebenfalls wird eine Ladestation für Elektrofahrzeuge errichtet.

Zur Anmietung sind Praxen in Größen von ca. 145,00 bis 570,00 qm möglich. Die maximale Größe entsteht durch die Zusammenlegung verschiedener Einzelflächen.

Die nachfolgenden Grundrisse sollen ihnen einen Eindruck der denkbaren Raumaufteilungen und -einrichtungen ermöglichen.

Die einzelnen Praxen sind in ihrer Gestaltung bis zur Bauphase in Aufteilung und Ausstattung flexibel gestalltar, so dass alle Anforderungen an Ihre Fachrichtung (eventuell mit Aufpreis) erfüllt werden können.

Hierzu gehören z.B. die Installation von mehreren Waschtischanschlüssen, Be- und Endlüftungsanlagen, Rasterdecken mit LED-Beleuchtung, Sanitäranlegen, Raumauskleidungen für Röntgenräume und ähnliches. Die Wand- und Bodenbeläge sind ebenfalls individuell gestalltbar.

Der Vermieter verkörpert und lebt den Leitfaden, ein repräsentatives, energetisch innovatives und modernes medizinisches Gesundheitszentrum zu erstellen.

Die Anmietung erfolgt umsatzsteuerfrei. Die Preisangabe bezieht sich pro m². Medizinische Sonderausstattungen für einzelne Fachrichtungen sind gesondert zu verhandeln.
Ausstattung •gut erkennbare und ausgebaute Zuwegung
•großzügige Parkplatzanlage und Zweiradstellplätze
•Ladestationen für Elektrofahrzeuge
•ansprechende Grünanlagen
•barrierefrei
•moderne, lichtdurchflutete Eingangsbereiche verbunden mit einer offenen Bauweise
•3-fach Verglasung
•hochwertige Boden-, Wand- und Deckenbeläge
•abgehängte Rasterdecke mit LED-Beleuchtung
•Damen- und Herren-WC-Anlage entsprechend den Praxisanforderungen
• behinderten gerechte WC´s
•variable Raumaufteilungen
•2. Treppenhaus Fahrstuhlanlage/Bettenaufzug
•moderne, helle, lichtdurchflutete Praxen
•individuelle Anpassung an die Praxenbedürfnisse
•hochwertige WC Anlagen
•Stromversorgung zu großen Teilen regenerativ
•moderne Gebäudetechnik inkl. Einbau einer Fotovoltaik-Anlage sowie eines Blockheizkraftwerkes
•niedrige energetische und elektrische Nebenkosten
•regenerativen Gebäudetechnik sowie moderne Dämmungssysteme
•optionale Klimatisierung, Zugangskontrolle sowie Zugangskontrolle mit Alarmanlage
Lagebeschreibung Das „Gesundheitszentrum Everstener Tor“ wird an dem westlichen Autobahnzubringer von Oldenburg, mitten im neu entwickelten Stadtteil Everstener-Tor entstehen.

Durch die exponierte Grundstückslage sticht das Gebäude hervor.

Es besteht in dieser Lage eine hervorragende Verkehrsanbindung. Zwei öffentliche Buslinien haben ihre Haltstelle unmittelbar vor dem Gesundheitszentrum. Der Autobahnzubringer ist in gut sechs und die Innenstadt in gut zehn Autofahrminuten erreichbar. Im Umkreis von 1,5 km liegen sehr viele öffentliche Einrichtungen, wie z.B. die Carl-von-Ossietzky-Universität. Der angrenzende Landkreis ist in gut acht Autofahrminuten erreichbar. Die Edewechter Landstraße ist eine der am stärksten frequentieren Ein- und Ausfallstraßen Oldenburgs und wird als Tor ins Ammerland sowie wichtige Verbindungsmöglichkeit unter den südwestlichen Stadtteilen angesehen.